Meldungen aus dem Bereich Lahr

bw

Offenburg (ots) – Kippenheim – Vorfahrtsverletzung

Am Montag gegen 17.15 Uhr fuhr ein 67 Jahre alter Seat-Fahrer in die Kreuzung Kreisstraße 5742 / Keltenstraße ein, ohne die Vorfahrt einer 65-jährigen Renault Twingo-Fahrerin zu beachten. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 4.500 Euro an beiden Fahrzeugen.

Seelbach – Unfall mit Sachschaden

Am Dienstag gegen 02.00 Uhr kam ein 63-jähriger Renault-Fahrer auf der Bundesstraße 415 vom Kinzigtal kommend auf der Gemarkung Seelbach in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Hierbei wurden neben dem Fahrzeug auch Teilstücke der Schutzleitplanke sowie ein Verkehrszeichen beschädigt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von 9.000 Euro.

Lahr – Unfall unter Alkoholeinwirkung

Am Montag befuhr ein 34-jähriger Opel Astra-Fahrer gegen 23.15 Uhr die Turmstraße in Lahr. Vermutlich aufgrund seines nicht unerheblichen Alkoholkonsums kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte auf einen am Fahrbahnrand ordnungsgemäß parkenden Opel Meriva. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen BMW geschoben. Nach dem Unfall setzte der Fahrer zunächst seine Fahrt fort, hielt aber nach etwa 50 Metern an und lief zu Fuß zurück zur Unfallstelle. Dort wartete er zusammen mit einem Zeugen auf das Eintreffen der Polizei. Ein Alkomattest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Der Führerschein wurde einbehalten.

Mahlberg – Verkehrserziehung einmal anders – Zeugenaufruf

Am Montag kurz nach 10.00 Uhr meldeten sich mehrere Verkehrsteilnehmer bei der Polizei und teilten mit, dass auf der Autobahn A5 zwischen dem Rasthof Mahlberg und der Anschlussstelle Offenburg ein Renault-Fahrer zunächst rechts überholen würde und anschließend eine Art Anhaltekelle vorzeige. Hierdurch versuche er die anderen Verkehrsteilnehmer zum Anhalten zu bewegen. Nach einer kurzen Fahndung konnte der 67-Jährige durch eine Streife des Autobahnpolizeireviers Bühl angehalten werden. Tatsächlich konnte im Fahrzeug eine Anhaltekelle aufgefunden werden. Diese wurde sichergestellt. Nach Abschluss der Ermittlungen wird eine Anzeige gegen den Mann vorgelegt. Zur genauen Klärung des Sachverhalts werden Zeugen gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Offenburg zu melden, Tel.: 0781-215200.

Friesenheim – Vergessene Kirschen führen zum Hausverbot

In einem Lebensmittelmarkt vergaß eine ältere Dame am Montag um 13.45 Uhr ihre Kirschen zu bezahlen. Nachdem sie von der Kassiererin darauf hingewiesen wurde, fing sie lautstark an zu schreien. Auch der Marktleiter konnte die kratzende und beißende 92-Jährige nicht beruhigen und musste die Polizei verständigen. Durch eine Streife des Polizeireviers Lahr wurde sie nach Hause begleitet, nachdem ihr ein Hausverbot erteilt wurde.

Lahr – Dringendes Bedürfnis

Am Montag um 20.45 Uhr wollte ein 23-Jähriger unbemerkt seinem dringenden Bedürfnis an der Westseite des Kinos nachgehen. Hierbei wurde er beim Urinieren in der Öffentlichkeit durch die Polizeihundestaffel Offenburg entdeckt. Dieser unerlaubte Toilettengang wird für den jungen Mann eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach sich ziehen.

Ettenheim – Staubexplosion im Silo

Am Montag um 09.12 Uhr ereignete sich in einer Firma eine Staubexplosion in einem Silo. Durch die Wucht der Explosion wurden neben Teilen des Förderbandes auch zwei Fensterscheiben in der Produktionshalle zerstört. Die Freiwillige Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Zum Glück wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 10.000 Euro.

Lahr – Derangiertes Beinkleid sorgt für Verwirrung

Empörter Notruf einer 51 Jahre alten Frau am Montag um 12.40 Uhr bei der Polizei. Sie sei soeben Kundin eines Gebrauchtwarenladens in der Schützenstraße gewesen, als ihr dort ein Mann in kurzen Hosen aufgefallen war, der sein Geschlechtsteil schamlos präsentierte. Die Polizeistreife konnte den vermeintlichen Unhold in Begleitung der Geschäftsinhaberin antreffen. Der 64-Jährige trug tatsächlich Shorts mit viel Beinfreiheit. Dass dadurch beim Sitzen etwas verrutscht war, hatte der Mann allerdings nicht bemerkt. Die Anruferin konnte beschwichtigt werden.

/nj

Polizei news Original: presseportal